denlenfrru
Rhodius, Theodor (Dietrich) (4319)
*

aus Ladenburg - † 19.8.1625 an der Pest; 1590 Stip. Höningen; 1593 luth. Aushilfsprediger u. Schulmeister in Höningen; 1594 Helfer in Asselheim; 7.5.1594 imm. Tübingen, 1595 Stud. Straßburg, 1595/1601 Präzeptor in Höningen; 1601/06 Pfarrer in Quirnheim; 1612/25 Pfarrer der Pfarrei Asselheim-Albsheim (†)(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 371 Nr. 4319). Rhodius war ein dichterisch veranlagter und feinsinniger Mann, der mit einer Anzahl berühmter zeitgenös­sischer Gelehrter befreundet war. Zwei seiner Söhne waren 1614 bzw. 1621 Schüler an der Lateinschule in Höningen(vgl. Brü­gel: 1200 Jahre Asselheim, a.a.O., S. 44, 51); gekrönter Dichter und Dramaturg(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 371 Nr. 4319). °° mit Elise Zubrod(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 371 Nr. 4319). Vater des Pfarrers Wolfgang Rhodius (4320)(vgl. Biundo: Pfarrerbuch, a.a.O., S. 371 Nr. 4312).

More info:
Wikipedia link

BACK